Online-Kredit
 

Sie haben Schwierigkeiten mit Online-Kredit? Befolgen Sie unsere Empfehlungen, dann klappt es unter Garantie.

Es gibt eine Menge wünschenswerte bzw. benötigte Dinge wie zum Beispiel Urlaubsreise, Handy, Auto oder notwendige Reparaturen, welche jedoch durchweg Geld kosten. Aus dem Grund beabsichtigen Sie, ein Darlehen aufzunehmen? Sie haben aber lediglich ein unregelmäßiges oder geringes Einkommen bzw. beziehen Arbeitslosenunterstützung oder eine Ausbildungsvergütung. Außerdem steht es mit Ihrer Bonität nicht zum Besten? Möglicherweise haben Sie auch einen negativen Schufa-Eintrag?

In diesen Fallen würden wir Ihnen nahelegen, diese Abhandlung von Anfang bis Ende durchzulesen. Nachfolgend finden Sie wertvolle Tipps und Empfehlungen, wie Sie zu günstigen Darlehen kommen und dabei nicht in kostspielige Kreditfallen zu Online-Kredit stolpern.

Eine Übersicht sämtlicher Inhalte in diesem Magazin lesen Sie in dem Inhaltsverzeichnis

Ein Darlehen für Online-Kredit trotz negativer Schufa oder schlechter Bonität aufnehmen

Dass es einmal finanziell eng wird, hat jeder bestimmt bereits erlebt. Häufig können in einem solchen Fall die Verwandtschaft oder der Freundeskreis aushelfen. Für viele ist es allerdings nicht machbar, Freunde oder Verwandte um Geld für „Online-Kredit“ zu bitten. Und ein Antrag bei der Bank um ein Darlehen erübrigt sich allein wegen eines Schufa-Eintrags oder schlechter Bonität. Das muss aber nicht das Ende Ihrer Finanzierungswünsche sein. Ein Kreditnehmer hat nämlich reelle Chancen auch mit schlechter Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft zu einem Darlehen zu kommen. Zahlreiche seriöse Kreditvermittler sind darauf spezialisiert, Kunden mit schlechter Bonität oder einer negativen Schufa, einen Kredit über ausländische Geldinstitute zu vermitteln.

Lesenswert ist auch Onlinekredit Mit Sofortzusage und Online Kredit Sofort
 

Was kann ein wirklich guter Kreditvermittler für Sie tun?

Der Vermittler wird Sie primär darin unterstützen, ein auf Sie zugeschnittenes Darlehen bei einer ausländischen oder deutschen Bank zu bekommen. Im Einzelnen kann die Tätigkeit aber auch weit über die reine Vermittlung hinausgehen und um eine Schuldnerberatung ergänzt werden. Falls Sie Beratung bezüglich eines Finanzierungsangebots möchten oder Hilfe bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag brauchen, ist ein wirklich guter Kreditvermittler klarerweise ebenfalls für Sie da.

Zur Kreditanfrage »
 

Vorteile bzw. Nachteile einer Vermittlung

Vorteile:

  • Kontakte zu weniger bekannten Instituten und Banken
  • Ausführliche Beratung vor der Stellung des Antrags
  • Beschaffung von Krediten selbst bei schlechter Bonität
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Argumentationshilfe bei komplizierten persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Optionen auf günstige Kreditzinsen

Nachteile:

  • Mögliche Gebühren für die Darlehensbeschaffung
  • Unseriöse Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Gefahr der Beschaffung überteuerter Darlehen

Da etliche Vermittler gute Kontakte zu kleinen und weniger bekannten Instituten haben, besteht eine große Wahrscheinlichkeit der Aushandlung günstiger Konditionen für Online-Kredit. Auch wenn ein Fall kaum Aussicht auf Erfolg aufweist, kann in dieser Hinsicht verhandelt werden. Bei kleinen Banken findet die Prüfung der Kreditwürdigkeit eines Antragstellers überwiegend manuell statt, sodass der Vermittler beispielsweise einen ungünstigen Schufa-Eintrag glaubhaft erklären kann. Deshalb fällt so ein Eintrag bei der Kreditwürdigkeitsprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solches Verfahren weitgehend automatisiert abläuft. Bei etablierten Banken ist, im Gegensatz dazu, ein Antrag auf ein Darlehen zu Online-Kredit im Regelfall von Beginn an aussichtslos.

Die bekanntesten Online-Kreditvermittler sind Bon-Kredit und Maxda. Zuverlässigkeit und Seriosität sind Kriterien, welche man beiden Vermittlern auf ihrem Geschäftsfeld bescheinigen kann. Weder Bon-Kredit noch Maxda verlangen für ihre Dienste irgendwelche Gebühren oder Provisionen. Namentlich bei Themen wie Online-Kredit sind diese beiden Vermittler die absoluten Experten.

Zur Kreditanfrage »

 

So lassen sich seriöse von unseriösen Vermittlern unterscheiden

Ein seriöser Vermittler wird immer in Ihrem Interesse handeln, wenn es um Online-Kredit geht. Im Regelfall fallen für Sie als Antragsteller keine Vermittlungskosten an, da er seine Provision von der Bank erhält.

Einen seriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Punkten:

  • Sie zahlen keine Provision für die Beschaffung einer Finanzierung
  • Das Unternehmen besitzt eine Website einschließlich Kontaktmöglichkeit, Anschrift und Impressum
  • Das Büro ist bei einem Anruf de facto erreichbar, wobei der Gesprächspartner einen seriösen Eindruck macht
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Soll- und Effektivzinsen, Kreditsumme sowie Laufzeiten

Daran erkennen Sie einen unseriösen Vermittler

  • Die Finanzierung ist abhängig vom Abschluss einer Restschuldversicherung oder anderer Versicherungen
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unangemeldetes Akquirieren zu Hause
  • Kostenerhebung unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags, sondern allein für das Beratungsgespräch
  • Antragsunterlagen werden per Nachnahme versendet
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu hundert Prozent
  • Drängen auf die Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen

Ausländische Institute – eine gute Option bei Online-Kredit

Immer mehr Menschen nehmen Kredite ausländischer Geldinstitute in Anspruch, weil sie eine größere Urlaubsreise planen, sich eine Existenz aufbauen wollen oder einfach einen neuen Wagen benötigen. Zusammen mit dem herkömmlichen Weg zur Hausbank haben Konsumenten mittlerweile auch die Möglichkeit, per Internet Kredite von ausländischen Banken aufzunehmen. Vorteil: Die Kreditvergabe-Richtlinien sind nicht so streng in Deutschland. Bei Online-Kredit fallen daher eine ungünstige Bonität oder ein negativer Eintrag in der Schufa nicht so stark ins Gewicht. Dabei werden Online-Kredite vermittelt, welche prinzipiell von Schweizer Banken vergeben werden. Diese Tatsache ist vor allem für diejenigen Verbraucher interessant, welche besonders rasch eine Geldspritze benötigen und von deutschen Banken bereits abgelehnt wurden. Das wären zum Beispiel Arbeitslose, Auszubildende, Arbeitnehmer in der Probezeit, Rentner, Selbstständige oder Studenten. Insbesondere diese Personen haben es beim Thema Online-Kredit ziemlich schwer, ein Darlehen zu erhalten.

Zur Kreditanfrage »

 

Die Vorteile von einem Schweizer Kredit

Es ist häufig schwierig für eine Privatperson, welche sich in einer finanziellen Notlage befindet, einen Kredit zu erhalten. Es sind insbesondere die Leute mit schlechter Bonität bzw. Schulden, die dringend Geld benötigen. Als echte Alternative würde sich in einem solchen Fall ein Schweizer Kredit anbieten. Man versteht darunter einen Kredit von einem Schweizer Finanzdienstleister. Da solche Banken keine Schufa-Abfragen vornehmen, spielt dieser Hinderungsgrund bei der Kreditvergabe keine Rolle. Was das Thema Online-Kredit betrifft, ist das ein unbezahlbarer Vorteil.

Sie brauchen klarerweise auch bei Schweizer Instituten für ein Darlehen gewisse Einkommensnachweise und Sicherheiten, wobei vor der Kreditvergabe auch eine Prüfung der Bonität obligatorisch ist. Bei einer akzeptablen Bonität stellt der Schweizer Kredit eine realistische Chance für Online-Kredit dar, selbst wenn Sie einen negativen Schufa-Eintrag haben.

Was Sie bei Online-Kredit alles berücksichtigen müssen

Wichtig ist hauptsächlich. dass die Rückzahlung des Darlehns in möglichst kleinen monatlichen Beträgen erfolgen kann. Es ist für Sie deutlich einfacher, wenn von Ihrem Einkommen noch ausreichend Geld für andere wichtigen Dinge zur Verfügung steht. Das Wichtigste einer guten Finanzierung sind gute Konditionen und niedrige Zinsen. Ist das Darlehen ausreichend anpassungsfähig, bekommen Sie bei der Tilgung viel seltener Probleme. Sondertilgungen ohne zusätzliche Kosten zählen gleichermaßen dazu wie Ratenpausen für einen oder mehrere Monate. Bietet eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Online-Kredit absolut empfehlenswert.

Es gibt allerdings ein paar Punkte, die Sie berücksichtigen sollten, damit Ihrem Kredit als Rentner, Selbstständiger, Student, Azubi, Arbeitnehmer oder Arbeitsloser nichts in den Weg gelegt wird:

1. Die Darlehenssumme möglichst niedrig festsetzen

In der Regel gilt das Grundprinzip: Wer in Hinblick auf das Thema Online-Kredit plant, sollte von Beginn an die benötigten Mittel möglichst exakt überschlagen. Die Ausgaben zuvor übersichtlich aufzustellen, ist folglich ein absolutes Muss, um nachträglich keine unangenehmen Überraschungen zu erleben. Dabei ein kleines finanzielles Polster einzuplanen wäre sicherlich klug – ein zu großer Puffer führt hingegen zu unnötig hohen Verbindlichkeiten. Deswegen kein höheres Darlehen aufnehmen, als gebraucht wird. Besser ist es, den zu knapp bemessenen Bedarf mit einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auszugleichen.

2. Errichten Sie einen strukturierten Finanzplan

Wer ein Darlehen benötigt, sollte seine finanzielle Situation richtig beurteilen sowie die eigenen Einnahmen und Ausgaben genau im Blick behalten – auch beim Thema Online-Kredit. Die eigenen Kosten jede Woche präzise aufzuzeichnen, ist beispielsweise eine wertvoll Hilfe: Es wird also jeden Tag genau notiert, für welche Dinge wie viel Geld ausgegeben worden ist. Um keine versteckten Kosten zu übersehen, sollten dabei auch kleine Beträge berücksichtigt werden, wie beispielsweise der Frühstückskaffee beim Bäcker oder das Bier nach Feierabend. So eine Kostenaufstellung hilft zum einen, die optimale Darlehensrate ziemlich genau einzuschätzen und andererseits lässt sich damit sehr gut beurteilen, wo sich gegebenenfalls noch etwas einsparen lässt.

3. Sorgfältig, ehrlich und genau sein

Bei sämtlichen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, ehrlich, sorgfältig und korrekt zu sein – speziell beim Thema Online-Kredit, bei sämtlichen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität genau, sorgfältig und ehrlich. Stellen Sie sämtliche geforderten Nachweise und Unterlagen komplett zusammen. Nur auf diese Weise lässt sich ein exaktes und seriöses Bild der eigenen Finanzen zeichnen, was sich ohne Zweifel positiv auf die Chancen für einen Eilkredit oder Sofortkredit auswirkt.

Schlussbemerkung zu Online-Kredit

Wenn Sie sich als verlässlicher Vertragspartner gegenüber der Bank präsentieren, indem Sie die genannten Empfehlungen beachten, sollte es grundsätzlich mit dem Kredit und in Folge auch mit Online-Kredit funktionieren.

Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]