- Anzeige -

Immobilie Finanzieren
 

Ihr Problem ist Immobilie Finanzieren? Keine Panik, mit diesen Empfehlungen klappt es garantiert.

Eine größere Reparatur ist fällig oder es muss ein anderes Auto her. Sie planen eine Urlaubsreise oder brauchen ein neues Handy? Um all das bezahlen zu können, wollen Sie einen Kredit aufnehmen? Ihr Problem ist hingegen, Sie haben eine schlechte Bonität oder unter Umständen sogar einen negativen Schufa-Eintrag und nur ein geringes oder unregelmäßiges Einkommen aus Rente, Gehalt, Lohn, Ausbildungsvergütung bzw. Hartz IV?

Lesen Sie in solchen Fällen diesen Bericht komplett durch. Die anschließenden wertvollen Empfehlungen und nützlichen Tipps helfen Ihnen dabei, vergleichsweise einfach zu günstigen Krediten zu gelangen und gleichzeitig in keine teuren Kreditfallen zu Immobilie Finanzieren stolpern.

Lesenswert ist ebenfalls unser Artikel

Ein Darlehen für Immobilie Finanzieren trotz ungünstiger Schufa oder schlechter Bonität aufnehmen

Gelegentlich werden mehrere Rechnungen gleichzeitig fällig und man hat temporär mit einem finanziellen Engpass zu kämpfen. Die Verwandtschaft oder der Freundeskreis hilft in so einem Fall allgemein gerne aus. Verwandte oder Freunde um eine entsprechende Summe Geld für „Immobilie Finanzieren“ zu bitten, ist andererseits nicht jedermanns Sache. Und eine ungenügende Bonität oder ein Eintrag bei der Schufa erschweren es, einen Kredit bei zum einen die Bonität stimmen und andererseits darf kein Schufa-Eintrag vorhanden sein. Dies ist allerdings kein Grund, verfrüht seine Finanzierungswünsche zu begraben. Es gibt viele Optionen, mit denen ein Kreditnehmer auch einen Kredit ohne eine Schufa-Auskunft oder mit schlechter Bonität erhalten kann. Es gibt ernst zu nehmende Kreditvermittler, welche sich darauf spezialisiert haben, über ausländische Geldinstitute, Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität, ein Darlehen zu verschaffen.

Lesenswert für Sie ist ebenso unser Artikel Finanzierung Xls und Ein Haus Finanzieren
 

Was kann ein qualifizierter Kreditvermittler für Sie tun?

Die Haupttätigkeit eines Vermittlers besteht im Grunde in der Hilfestellung bei der Suche nach einem günstigen Kredit bei einer deutschen oder ausländischen Bank. Die Tätigkeit erstreckt sich aber nicht ausschließlich auf die reine Vermittlung. Mitunter umfasst sie obendrein auch eine umfassende Schuldenberatung. Zu den Aufgaben eines guten Kreditvermittlers gehört es auch, Ihnen Vor- und Nachteile eines Finanzierungsangebots aufzuzeigen sowie bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen behilflich ist.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vorteile bzw. Nachteile einer Vermittlung

Vorteile:

  • Beschaffung von Darlehen auch bei ungenügender Bonität
  • Beratungsdienstleistung vor der Stellung des Antrags
  • Unterstützung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Verbindungen zu weniger bekannten Banken und Kreditinstituten
  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder problematischen persönlichen Umständen
  • Gute Optionen auf günstige Darlehenszinsen
  • Vermittlung von Krediten selbst bei unzureichender Bonität

Nachteile:

  • Unseriöse Angebote sind nicht immer gleich zu erkennen
  • Risiko der Beschaffung überteuerter Kredite
  • Eventuelle Gebühren für die Kreditbeschaffung

Weil viele Vermittler gute Kontakte zu weniger bekannten, kleinen Geldinstituten pflegen, besteht die große Wahrscheinlichkeit, günstiger Konditionen für Immobilie Finanzieren auszuhandeln. Sogar Verhandlungen über schwierige Fälle sind durchaus möglich. Im Gegensatz zu Großbanken, bei denen der Prozess der Kreditbewilligung weitgehend computergesteuert abläuft, wird hier jeder Kreditantrag von Fall zu Fall geprüft. So hat der Vermittler die Gelegenheit, einen ungünstigen Schufa-Eintrag zu erklären, damit er nicht bei der Kreditwürdigkeitsprüfung so stark ins Gewicht fällt. Ein Antrag auf die Gewährung eines Kredits zu Immobilie Finanzieren bei einer normalen Bank wäre, im Unterschied dazu, beinahe aussichtslos.

Kreditvermittler, welche ihre Leistungen online anbieten, gibt es wie Sand am Meer. Die bekanntesten von ihnen sind Bon-Kredit und Maxda. Beide gelten als seriöse und vertrauenswürdige Anbieter und verfügen auf dem Gebiet der Kreditbeschaffung über jahrelange Berufserfahrung. Kosten entstehen für die Kreditvermittlung weder bei Bon-Kredit noch bei Maxda. Was das Thema Immobilie Finanzieren anbelangt, sind diese beiden Kreditvermittler die erste Adresse.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

So unterscheiden sich seriöse von unseriösen Kreditvermittlern

Eines vorweg: Ein seriöser Vermittler vertritt bei dem Thema Immobilie Finanzieren immer Ihre Interessen. Da der Vermittler seine Provision von der Bank erhält, fallen für Sie normalerweise keine Spesen oder andere Zahlungen an.

Bei seriösen Kreditvermittlern gilt:

  • Das Unternehmen verfügt über eine Internetseite mit Anschriftt, Kontaktmöglichkeit und Impressum
  • Sie zahlen keine Provision für die Beschaffung eines Darlehens
  • Wenn man anruft, ist auch tatsächlich jemand erreichbar, welcher einen seriösen Eindruck erweckt
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Darlehenssumme, Sollzinsen, Effektivzinsen und Laufzeiten

Einen unseriösen Vermittler erkennen Sie an folgenden Faktoren:

  • Das Verlangen einer Gebühr unabhängig vom Zustandekommen des Kreditvertrags, sondern allein für die Beratung
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu 100 Prozent
  • Versand der Unterlagen per Nachnahme
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Die Finanzierung hängt vom Abschluss einer Restschuldversicherung oder anderen Versicherung ab
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Drängen auf die Unterzeichnung des Vermittlungsvertrags

Die Vorzüge von ausländischen Kreditinstituten bei Immobilie Finanzieren

Die Finanzierung größerer Vorhaben durch ausländische Banken wird immer beliebter. Dabei handelt es sich nicht allein um ein neues Auto oder eine geplante Reise, sondern auch um {das Gründungskapital für die Eröffnung des eigenen Geschäfts}. Zahlreiche ausländische Institute bietet inzwischen günstige Kredite über das Internet an, welche individuell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Sich für ein Kreditinstitut im Ausland zu entscheiden hat den Vorteil, dass dort die Richtlinien für die Vergabe eines Kredits erheblich einfacher sind als bei uns in Deutschland. Ein negativer Eintrag in der Schufa oder eine ungünstige Bonität wiegen beim Thema Immobilie Finanzieren deswegen nicht so schwer. Die Finanzierung solcher Online-Kredite erfolgt im Allgemeinen von Schweizer Banken. Wer also rasch eine Finanzspritze braucht und bereits von einer deutschen Bank abgelehnt wurde, für den könnte diese Tatsache sehr interessant sein. Das wären z. B. Arbeitslose, Auszubildende, Arbeitnehmer in der Probezeit, Rentner, Selbstständige oder Studenten. Insbesondere diese Gruppe hat es beim Thema Immobilie Finanzieren besonders schwer, einen Kredit zu bekommen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Die Vorzüge von einem Schweizer Kredit

Privatpersonen mit Geldproblemen können häufig kein Darlehen erhalten. Es sind besonders die Leute mit schlechter Bonität beziehungsweise Schulden, welche dringend Geld benötigen. Ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ kann in solchen Fällen eine sinnvolle Option sein. Damit ist ein Darlehen gemeint, welches von einem Schweizer Kreditinstitut bewilligt wird. Schufa-Abfragen werden von solchen Banken allgemein nicht vorgenommen, was es erheblich vereinfacht, den Kredit zu bekommen. Gerade beim Thema Immobilie Finanzieren ist das ein unschätzbarer Vorteil.

Ein Darlehen ohne Bonitätsprüfung sowie diverse Einkommensnachweise und Sicherheiten zu bekommen, ist klarerweise auch bei Schweizer Banken nicht möglich. Sollte Ihr einziges Problem ein negativer Schufa-Eintrag sein, wobei Ihre Bonität hingegen im grünen Bereich ist, wäre der Schweizer Kredit für Immobilie Finanzieren eine echte Alternative.

Was ist bei Immobilie Finanzieren alles zu berücksichtigen?

Für Sie als Kreditnehmer ist es entscheidend, dass die Raten für Ihr Darlehen, möglichst klein sind. Denken Sie daran, dass von Ihrem Einkommen auch noch andere Dinge zu finanzieren sind. Das A und O bei einer Finanzierung sind gute Konditionen und niedrige Zinsen. Zahlreiche Kunden wünschen sich ein möglichst flexibles Darlehen. Kostenfreie Sondertilgungen zählen gleichermaßen dazu wie Ratenpausen für einen oder mehrere Monate. Beinhaltet eine Finanzierung all diese Dinge, dann ist sie für Immobilie Finanzieren hundertprozentig zu empfehlen.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrem Darlehen als Student, Selbstständiger, Rentner, Arbeitnehmer, Arbeitsloser oder Auszubildender keine Hindernisse im Weg liegen:

1. Nehmen Sie nicht mehr Geld auf, als Sie wirklich brauchen

Im Prinzip gilt: Die erforderlichen Mittel sollten mit Blick auf das Thema Immobilie Finanzieren möglichst exakt überschlagen werden. Machen Sie zuvor eine Aufstellung sämtlicher Ausgaben, dann sind Sie stets auf der sicheren Seite und erleben im Nachhinein keine unerfreuliche Überraschung. gewiss wäre es nicht falsch, ein kleines finanzielles Polster einzuplanen, wobei die Betonung auf „klein“ liegt, denn ist dieser Puffer zu umfangreich, würde das zu hohen Verbindlichkeiten führen. Der benötigte Kredit sollte den festgesetzten Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Ist der Bedarf tatsächlich zu knapp berechnet worden, kann man anhand einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auf ganz einfach ein Ausgleich schaffen.

2. Überblick und Struktur über seine Finanzen schaffen

Die eigenen Einnahmen und Ausgaben genau im Blick zu behalten und seine finanzielle Situation realistisch zu beurteilen sind wesentliche Vorbedingungen für ein erforderliches Darlehen. Diese Prämisse gilt logischerweise besonders in Bezug auf das Thema Immobilie Finanzieren. Hier kann beispielsweise eine Aufstellung der eigenen Kosten für eine Woche sehr hilfreich sein: Wie viel Geld wird pro Tag genau für welche Dinge ausgegeben? Um keine versteckten Kosten zu übersehen, sollten dabei auch kleine Ausgaben berücksichtigt werden, wie etwa der morgendliche Kaffee beim Bäcker oder das Feierabendbier in der Kneipe. Man kann hiermit hervorragend feststellen, wo sich vielleicht noch der eine oder andere Euro einsparen lässt. Zudem hilft eine solche Kostenaufstellung auch bei der Einschätzung der optimalen Tilgungsrate.

3. Genau, sorgfältig und absolut ehrlich sein

Bei sämtlichen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, korrekt, ehrlich und sorgfältig zu sein – speziell beim Thema Immobilie Finanzieren, bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation korrekt, ehrlich und sorgfältig. Um alle Unterlagen und Nachweise gewissenhaft zusammenzustellen, sollten Sie sich ausreichend Zeit lassen. Sie vermitteln dadurch ein seriöses Bild Ihrer Finanzen. Damit verbessern Sie ohne Zweifel Ihre Chancen auf die Gewährung von einem Sofortkredit oder Eilkredit.

Schlusswort zu Immobilie Finanzieren

Wenn Sie gegenüber dem Kreditinstitut den Anschein eines seriösen Vertragspartners erwecken, indem Sie die aufgeführten Empfehlungen befolgen, sollte es auch mit Immobilie Finanzieren klappen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]