Hauskredit
 

Hilfreiche Empfehlungen, wenn Schwierigkeiten mit Hauskredit auftreten.

Es gibt eine Menge wünschenswerte respektive benötigte Dinge wie etwa Handy, Urlaubsreise, Auto oder notwendige Reparaturen, welche allerdings durchweg Geld kosten. Deswegen beabsichtigen Sie, einen Kredit aufzunehmen? Ihr Problem ist jedoch, Sie haben eine schlechte Bonität oder eventuell sogar einen negativen Schufa-Eintrag und lediglich ein geringes oder unregelmäßiges Einkommen aus Rente, Lohn, Gehalt, Ausbildungsvergütung bzw. Arbeitslosenunterstützung?

In diesen Fallen würden wir Ihnen ans Herz legen, diesen Beitrag komplett durchzulesen. Wir zeigen Ihnen hier, auf welche Weise Sie relativ einfach zu einem günstigen Darlehen kommen und es umgehen können, in eine der zahlreichen teuren Kreditfallen zu Hauskredit zu stolpern.

Eine Übersicht der kompletten Themen auf dieser Webseite lesen Sie im Inhaltsverzeichnis

Woher erhält man auch bei schlechter Bonität oder ungünstiger Schufa ein Darlehen für Hauskredit?

Hin und wieder kommen mehrere hohe Zahlungen zur gleichen Zeit und man hat vorübergehend einen finanziellen Engpass. Nicht selten können in einem solchen Fall der Freundeskreis oder die Verwandtschaft aushelfen. Bei Verwandten oder Freunden um eine bestimmte Summe Geld für „Hauskredit“ zu bitten, ist jedoch nicht jedermanns Sache. Und eine Anfrage bei der Hausbank um einen Kredit erübrigt sich allein wegen eines Schufa-Eintrags oder schlechter Bonität. Dies braucht aber nicht das Ende Ihrer Finanzierungswünsche zu sein. Ein Kreditnehmer hat nämlich reelle Chancen auch ohne eine Schufa-Auskunft oder mit miserabler Bonität zu einen Kredit zu kommen. Kunden wenden sich zumeist an ernst zu nehmende Kreditvermittler, die eng mit ausländischen Banken kooperieren, um trotz schlechter Bonität oder einer negativen Schufa zu einem Darlehen zu kommen.

Lesenswert ist auch Hauskredit Ohne Eigenkapital und Hauskredit Trotz Schufa
 

Was kann ein guter Vermittler für Sie tun?

Der Vermittler wird Sie vorrangig darin unterstützen, ein auf Sie zugeschnittenes Darlehen bei einer ausländischen oder deutschen Bank zu erhalten. Die Hilfestellung erstreckt sich aber nicht ausschließlich auf die reine Vermittlung. Vereinzelt umfasst sie obendrein auch eine umfassende Schuldnerberatung. Ein professioneller Vermittler wird Sie hinsichtlich des Finanzierungsangebots ausführlich beraten, indem er Ihnen die Vor- und Nachteile vor Augen führt. Auch wird er Sie darin unterstützen, sämtliche erforderlichen Antragsunterlagen zusammenzustellen.

Zur Kreditanfrage »
 

Vorteile bzw. Nachteile einer Kreditvermittlung

Vorteile:

  • Ausführliche Beratung vor der Antragstellung
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Verbindungen zu weniger bekannten Banken und Geldinstituten
  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder komplizierten persönlichen Umständen
  • Gute Optionen auf günstige Kreditzinsen
  • Vermittlung von Darlehen selbst bei schlechter Bonität

Nachteile:

  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Gefahr der Beschaffung überteuerter Darlehen
  • Eventuelle Kosten für die Kreditbeschaffung

Auf Grund der guten Beziehungen, die eine Reihe von Vermittler zu weniger bekannten, kleinen Banken pflegen, bestehen hervorragende Chancen, für Hauskredit günstigere Bedingungen zu bekommen. Nicht selten kann auch in schwierigen Fällen verhandelt werden. Gute persönliche Verbindungen zu kleinen Geldinstituten machen sich in der Weise bezahlt, dass der Vermittler beispielsweise die Möglichkeit hat, einen negativen Schufa-Eintrag zu erklären. Dann fällt der Eintrag in Bezug auf die Bonität nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der die Vergabe des Kredits in der Regel automatisiert über die Bühne geht. Bei normalen Banken ist, im Unterschied dazu, eine Anfrage zu Hauskredit zumeist von Beginn an aussichtslos.

Unter den Online-Kreditvermittlern sind Bon-Kredit und Maxda die bekanntesten. Beide gelten als vertrauenswürdige und seriöse Anbieter und verfügen auf dem Sektor der Kreditbeschaffung über jahrelange Erfahrung. Es entstehen weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit irgendwelche Kosten für ihre Dienste. Es gibt keine kompetenteren Kreditvermittler als diese beiden, sofern es sich um Themen wie Hauskredit handelt.

Zur Kreditanfrage »

 

Ist ein Kreditvermittler tatsächlich seriös? Was macht den Unterschied?

Eines vorweg: Ein seriöser Vermittler handelt bei dem Thema Hauskredit immer in Ihrem Interesse. Weil der Vermittler seine Provision von der Bank erhält, fallen für Sie grundsätzlich keine Spesen oder andere Zahlungen an.

Einen seriösen Kreditvermittler erkennen Sie an den folgenden Punkten:

  • Der Vermittler verfügt über eine Webseite mit Impressum, Kontaktmöglichkeit und Anschriftt
  • Sie zahlen keine Provision für die Vermittlung eines Darlehens
  • Die Erreichbarkeit des Büros per Telefon während der Geschäftszeiten ist gegeben ohne das man sich lange in der Warteschleife befindet
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Darlehenssumme, Soll- und Effektivzinsen

Daran erkennen Sie einen unseriösen Vermittler

  • Die Finanzierung ist abhängig vom Abschluss einer Restschuldversicherung oder anderer Versicherungen
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Das Verlangen einer Gebühr schon für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Kreditvertrags
  • Versand der Schriftstücke per Nachnahme
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu hundert Prozent
  • Sie werden zur Unterschrift des Vermittlungsvertrags gedrängt
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen

Ausländische Kreditinstitute – eine gute Alternative bei Hauskredit

Immer mehr Personen nehmen Darlehen ausländischer Banken in Anspruch, weil sie eine größere Urlaubsreise vorhaben, sich eine Existenz aufbauen wollen oder einfach einen neuen fahrbarer Untersatz benötigen. Viele ausländische Institute bietet heutzutage günstige Kredite per Internet an, welche individuell auf den Verbraucher zugeschnitten sind. Das entscheidende Plus dabei ist: Bei ausländischen Geldinstituten sind die Richtlinien für die Kreditvergabe nicht so streng wie in Deutschland. Bei Hauskredit wiegen daher ein negativer Schufa-Eintrag beziehungsweise eine ungenügende Bonität nicht so schwer. Hiermit werden online Kredite vermittelt, welche generell von Schweizer Banken vergeben werden. Für Verbraucher, welche besonders rasch eine Finanzspritze brauchen, aber von einer deutschen Bank bereits abgelehnt wurden, könnte dies eine interessante Alternative sein. Das wären zum Beispiel Arbeitslose, Auszubildende, Arbeitnehmer in der Probezeit, Rentner, Selbstständige oder Studenten. Es liegt auf der Hand, dass es speziell diese Personengruppe in Bezug auf Hauskredit ausnehmend schwer hat.

Zur Kreditanfrage »

 

Die Vorzüge von einem Schweizer Kredit

Privatpersonen, welche einen Kredit aufnehmen wollen, weil sie sich in einer angespannten finanziellen Situation befinden, haben es häufig alles andere als leicht. Die Begründung: Die Chancen auf eine Finanzierung reduzieren sich mit Schulden oder mit schlechter Bonität bedeutend. Als sinnvolle Option bietet sich in solchen Fällen ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ an. Darunter ist ein Kredit zu verstehen, den ein Schweizer Finanzdienstleister gewährt. Da solche Banken keine Schufa-Abfragen vornehmen, entfällt dieser Hinderungsgrund bei der Kreditsuche. Dies ist namentlich beim Thema Hauskredit ideal.

Ein Darlehen ohne Prüfung der Bonität sowie diverse Sicherheiten und Einkommensnachweise zu bekommen, ist klarerweise auch bei Schweizer Banken nicht möglich. Haben Sie jedoch eine einigermaßen sichere Bonität und ist ein negativer Schufa-Eintrag Ihre einzige Sorge bei der Finanzierung, stellt der Schweizer Kredit eine echte Option für Hauskredit dar.

Was sollten Sie bei Hauskredit berücksichtigen?

Achten Sie als Kreditnehmer in erster Linie darauf, dass die monatlichen Rückzahlungsraten des Darlehens nicht allzu hoch sind. Muten Sie sich also nicht mehr zu, als es Ihre momentanen finanziellen Umstände ermöglichen. Eine gute Finanzierung hängt nicht zuletzt von guten Konditionen und niedrigen Zinsen ab. Eine Menge Kreditnehmer wünschen sich eine möglichst große Flexibilität ihres Darlehens. Kostenfreie Sondertilgungen zählen ebenso dazu wie Ratenpausen für einen oder mehrere Monate. Eine tragfähige Finanzierung zum Thema Hauskredit sollte dies alles bieten.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrer Finanzierung als Arbeitnehmer, Arbeitsloser, Auszubildender, Student, Selbstständiger oder Rentner nichts in den Weg gelegt wird:

1. Den Kreditbetrag nur so hoch festsetzen, wie unbedingt notwendig

Prinzipiell gilt: Wer mit Blick auf das Thema Hauskredit plant, sollte von Anfang an möglichst genau die erforderlichen Mittel bemessen. Wenn Sie vorher Ihre Ausgaben im Überblick haben, erleben Sie nachträglich auch keine unerfreuliche Überraschung und können immer pünktlich Ihre Raten bezahlen. Dabei ein kleines finanzielles Polster einzuplanen wäre zweifellos nicht verkehrt – ein zu großer Puffer führt andererseits zu überflüssig hohen Verbindlichkeiten. Deswegen ist es wichtig, nicht mehr Mittel aufzunehmen als benötigt werden. Der bessere Weg besteht darin, den zu knapp bemessenen Bedarf mit einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auszugleichen.

2. Einen Finanzplan aufstellen und strukturieren

Wer einen Kredit für Hauskredit benötigt, muss im Vorfeld seine finanzielle Situation realistisch einschätzen sowie Erträge und Unkosten genau im Blick behalten. Hier kann zum Beispiel eine Aufstellung aller Unkosten für eine Woche eine wertvolle Hilfe sein: Es wird also jeden Tag genau aufgeführt, für was wie viel Geld ausgegeben worden ist. Damit keine versteckten Geldbeträge übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie beispielsweise der morgendliche Kaffee beim Bäcker oder das Feierabendbier in der Kneipe berücksichtigt werden. Das hat den Vorteil, dass sich einerseits beurteilen lässt, wo gegebenenfalls noch Sparpotential vorhanden ist und andererseits die richtige Rückzahlungsrate ziemlich exakt eingeschätzt werden kann.

3. Gewissenhaft, ehrlich und genau sein

Bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, genau, sorgfältig und absolut ehrlich zu sein – namentlich beim Thema Hauskredit, bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation ehrlich, genau und sorgfältig. erforderlichen Unterlagen und Nachweise komplett zusammen. Sie vermitteln dadurch ein seriöses Bild Ihrer finanziellen Lage. Damit steigern Sie durchaus Ihre Chancen auf die Gewährung von einem Sofortkredit oder Eilkredit.

Schlussbemerkung zu Hauskredit

Sofern Sie die genannten Hinweise befolgen und sich als verlässlicher Vertragspartner präsentieren, dürfte Ihrem Wunsch nach Hauskredit im Prinzip nichts mehr im Wege stehen.

Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]