- Anzeige -

Geldnot
 

Ihre Sorge ist Geldnot? Keine Angst, mit unseren Tipps klappt es.

Sie wollen einen Kredit aufnehmen, da dringend benötigte wünschenswerte Dinge wie beispielsweise Urlaubsreise, Handy, Auto oder andere größere Anschaffungen bezahlt werden müssen? Sie haben aber das Problem einer ungenügenden Bonität oder eines negativen Schufa-Eintrags? Überdies ist Ihr Einkommen aus Gehalt, Lohn, Rente, Ausbildungsvergütung bzw. Hartz IV verhältnismäßig gering oder unregelmäßig?

In diesen Fällen sollten Sie diesen Beitrag von Anfang bis Ende durchlesen. Im Verlauf des Artikels werden Sie erfahren, wie Sie es vermeiden können, in kostspielige Kreditfallen zu Geldnot zu stolpern und auf welche Weise Sie verhältnismäßig einfach zu Ihrem Darlehen kommen.

Informativ ist ebenfalls der Bericht

Ein Darlehen für Geldnot erhalten – trotz ungünstiger Schufa oder schlechter Bonität

Mit Sicherheit ist es jedem bereits einmal passiert – ein Engpass in finanzieller Hinsicht ist eingetreten und einige Dinge müssen umgehend bezahlt werden. Oft wird die Verwandtschaft oder der Freundeskreis aushelfen können. Bei Freunden oder Verwandten um eine finanzielle Hilfe für „Geldnot“ zu bitten, ist andererseits nicht jedem möglich. Und eine schlechte Bonität oder ein Eintrag bei der Schufa erschweren es, einen Kredit bei Und um einen Kredit bei einem normalen Geldinstitut zu erhalten, muss einerseitser einen Seite die Bonität stimmen und zum anderen darf kein Eintrag bei der Schufa vorhanden sein. Das bedeutet allerdings nicht, dass Sie nun Ihre Finanzierungswünsche ad acta legen müssen. Was etliche nicht wissen – auch mit miserabler Bonität und ohne eine Schufa-Auskunft kann man einen Kredit bekommen. Seriöse Kreditvermittler, welche mit ausländischen Geldinstituten kooperieren, haben sich sogar auf die Vermittlung von Krediten für Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität spezialisiert.

Von Interesse für Sie ist ebenfalls der Bericht Kredit Mit 3 Prozent Zinsen und Kredit Ohne Arbeit Bekommen
 

Was ein professioneller Kreditvermittler für Sie tun kann

Im Wesentlichen besteht die Haupttätigkeit eines Vermittlers darin, Sie bei der Suche nach einem passenden Kredit zu unterstützen. Meistens geht die Tätigkeit aber über die reine Vermittlung hinaus und wird zudem durch eine Schuldnerberatung erweitert. Ein guter Vermittler wird Sie bei einem Finanzierungsangebot ausführlich beraten, indem er Ihnen die Vor- und Nachteile vor Augen führt. Auch wird er Sie darin unterstützen, alle notwendigen Antragsunterlagen zusammenzustellen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Verbindungen zu weniger bekannten Kreditinstituten und Banken
  • Ausführliche Beratung vor der Antragstellung
  • Beschaffung von Darlehen auch bei unzureichender Bonität
  • Hilfestellung bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Darlehensantrag
  • Argumentationshilfe bei misslichen persönlichen Umständen oder hoher Finanzierungssumme
  • Gute Chancen auf günstige Kreditzinsen

Nachteile:

  • Risiko der Vermittlung überteuerter Darlehen
  • Unseriöse Angebote sind nicht immer sofort erkennbar
  • Eventuelle Kosten für die Darlehensvermittlung

Viele Vermittler besitzen gute Geschäftsverbindungen zu weniger bekannten, kleinen Banken und dadurch die Möglichkeit, günstigere Konditionen für Geldnot auszuhandeln. Vielmals kann auch bei schwierigen Voraussetzungen verhandelt werden. Gute persönliche Verbindungen zu kleinen Geldinstituten machen sich in dem Sinne bezahlt, dass der Vermittler beispielsweise einen Schufa-Eintrag begründen kann. Dann fällt der Eintrag in Bezug auf die Bonität nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der die Kreditvergabe im Regelfall automatisiert über die Bühne geht. Ein Kreditantrag zu Geldnot bei einer etablierten Bank wäre, im Gegensatz dazu, ein ziemlich aussichtsloses Unterfangen.

Die meisten Kreditvermittler bieten ihre Dienst über das Internet an. Unter ihnen haben sich insbesondere Maxda und Bon-Kredit einen Namen gemacht. Beide gelten als seriöse und vertrauenswürdige Anbieter und verfügen auf dem Sektor der Kreditbeschaffung über jahrelange Erfahrung. Weder Maxda noch Bon-Kredit verlangen für ihre Tätigkeiten irgendwelche Provisionen oder Gebühren. Was das Thema Geldnot betrifft, sind diese beiden Vermittler eine heiße Adresse.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Wodurch sich seriöse von unseriösen Vermittlern von Krediten unterscheiden

Ein seriöser Vermittler wird immer in Ihrem Interesse handeln, wenn es sich um Geldnot dreht. In der Regel fallen für Sie als Antragsteller keine Kosten für die Vermittlung an, da er seine Provision von der Bank erhält.

An den folgenden Punkten erkennen Sie einen seriösen Kreditvermittler:

  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Darlehenssumme, Sollzinsen, Effektivzinsen und Laufzeiten
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Beschaffung eines Darlehens
  • Das Unternehmen verfügt über eine Internetpräsenz einschließlich Impressum, Anschriftt und Kontaktmöglichkeiten
  • Bei einem Testanruf ist das Büro tatsächlich zu erreichen und der Gesprächspartner erweckt einen seriösen Eindruck

Die Faktoren eines unseriösen Vermittlers

  • Geforderter Abschluss einer Versicherung in Verbindung mit der Finanzierung
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unaufgefordertes Akquirieren zu Hause
  • Das Verlangen einer Gebühr schon für die Beratung und unabhängig vom Zustandekommen des Darlehensvertrags
  • Versand der Antragsunterlagen per Nachnahme
  • Man verspricht Ihnen eine Kreditzusage zu 100 Prozent
  • Drängen auf das Unterschreiben des Vermittlungsvertrags
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen

Was für Vorzüge haben bei Geldnot ausländische Kreditinstitute

Ob für einen neuen fahrbaren Untersatz, eine größere Reise, ein neues Handy oder das Startkapital für den Aufbau einer eigenen Existenz – Kredite von ausländischen Banken sind schon lange keine Finanzierungsmöglichkeit mehr, vor der man sich scheuen muss. Verbraucher haben inzwischen neben dem herkömmlichen Weg zur Hausbank an der Ecke auch das Internet entdeckt, um ein Darlehen bei einem ausländischen Institut aufzunehmen, das exakt ihren Bedürfnissen angepasst ist. Was für ein Geldinstitut im Ausland spricht, sind die bedeutend einfacheren Kreditvergabe-Richtlinien im Vergleich zu Deutschland. Daher spielen ein negativer Schufa-Eintrag beziehungsweise eine ungenügende Bonität beim Thema Geldnot nur eine nebensächliche Rolle. Dabei werden Online-Darlehen vermittelt, welche prinzipiell von Schweizer Banken finanziert werden. Insbesondere für Kreditnehmer, die von deutschen Banken abgelehnt worden sind, jedoch rasch eine Finanzspritze brauchen, könnte diese Tatsache besonders interessant sein. Beispielsweise zählen dazu Selbstständige, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitnehmer in der Probezeit oder Arbeitslose. Es versteht sich von selbst, dass es gerade diese Personengruppe in Bezug auf Geldnot ziemlich schwer hat.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Schweizer Kredit – die Vorzüge

Es ist oft schwierig für eine Privatperson, die sich in einer finanziellen Notlage befindet, zu einem Kredit zu kommen. Mit Schulden oder mit schlechter Bonität vermindert sich die Chance auf eine Finanzierung ganz erheblich. Als letzte Möglichkeit würde sich in solchen Fällen ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ anbieten. Damit ist ein Kredit gemeint, welcher von einem Schweizer Finanzdienstleister gewährt wird. Ein negativer Schufa-Eintrag spielt bei diesen Instituten keine Rolle, weil eine derartige Anfrage in der Regel nicht vorgenommen wird, was die Kreditsuche ungemein vereinfacht. Insbesondere beim Thema Geldnot ist das ein unschätzbarer Vorteil.

Natürlich können Sie auch bei Schweizer Instituten ohne Prüfung der Bonität sowie diversen Einkommensnachweisen und Sicherheiten kein Darlehen erhalten. Bei einer akzeptablen Bonität stellt der Schweizer Kredit eine echte Alternative für Geldnot dar, selbst wenn Sie einen negativen Eintrag in der Schufa haben.

Welche Punkte sind hinsichtlich Geldnot zu beachten?

Erstmal sollten die monatlichen Raten der Rückzahlung des Darlehns nicht zu hoch sein. Sie sollten sich nur so viel zumuten, wie Sie de facto tragen können. Eine gute Finanzierung hängt nicht zuletzt von guten Konditionen und niedrigen Zinsen ab. Viele Kunden wünschen sich ein möglichst anpassungsfähiges Darlehen. Die Möglichkeit, für einen Monat die Ratenzahlung einstellen zu können zählt ebenso dazu wie Sonderrückzahlungen ohne Mehrkosten. Wenn all diese Dinge zutreffen, kann man mit Recht von einer guten Finanzierung zum Thema Geldnot sprechen.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrem Darlehen als Rentner, Selbstständiger, Student, Arbeitsloser, Arbeitnehmer oder Azubi keine Hindernisse im Weg liegen:

1. Den Kreditbetrag möglichst niedrig ansetzen

Im Grunde gilt: Die anfallenden Kosten müssen bei der Planung mit Blick auf das Thema Geldnot möglichst genau eingeschätzt werden. Eine Aufstellung über sämtliche Unkosten zu machen, ist deshalb eine absolute Notwendigkeit, um nachträglich keine bösen Überraschungen zu erleben. Dabei ein kleines finanzielles Polster einzuplanen wäre gewiss nicht falsch – ein zu großer Puffer führt jedoch zu überflüssig hohen Verbindlichkeiten. Infolgedessen kein höheres Darlehen aufnehmen, als notwendig ist. Die bessere Lösung ist, einen Ausgleich des zu knapp berechneten Bedarfs mit einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung zu schaffen.

2. Struktur und Überblick über die eigenen Finanzen schaffen

Erträge und Unkosten genau im Blick zu behalten und seine finanzielle Situation realistisch zu beurteilen sind wichtige Kriterien für einen erforderlichen Kredit. Dieses Kriterium gilt logischerweise vor allem in Bezug auf das Thema Geldnot. Alle Aufwendungen jede Woche exakt aufzuschreiben, ist z.B. eine wertvoll Hilfe: Wie viel Geld wird jeden Tag genau für was ausgegeben? Damit keine versteckten Geldbeträge übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie beispielsweise der morgendliche Kaffee beim Bäcker oder das Bier nach Feierabend berücksichtigt werden. Man kann auf diese Weise sehr gut feststellen, wo sich vielleicht noch etwas einsparen lässt. Außerdem hilft eine solche Kostenaufstellung auch bei der Einschätzung der richtigen Darlehensrate.

3. Wert legen auf Sorgfalt und Genauigkeit

Bei allen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, ehrlich, genau und sorgfältig zu sein – speziell beim Thema Geldnot, bei allen Angaben zur Ihrer finanziellen Situation und Bonität genau, sorgfältig und ehrlich. Um sämtliche Nachweise und Unterlagen komplett zusammenzustellen, sollten Sie sich genügend Zeit lassen. Sie vermitteln dadurch ein seriöses Bild Ihrer Finanzen. Damit steigern Sie allemal Ihre Chancen auf die Gewährung von einem Eilkredit oder Sofortkredit.

Schlussbemerkung zu Geldnot

Ihrem Wunsch nach Geldnot sollte im Grunde nichts mehr im Wege stehen, wenn Sie die aufgeführten Empfehlungen beachten und sich als ein zuverlässiger Vertragspartner präsentieren.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]