- Anzeige -

Familiendarlehen
 

Was Ihnen Kopfschmerzen bereitet, ist Familiendarlehen? Mit unseren Hinweisen klappt es unter Garantie.

Sie planen, ein Darlehen aufzunehmen, um zum Beispiel notwendige Reparaturen oder größere Anschaffungen wie beispielsweise Handy, Urlaubsreise oder Auto bezahlen zu können? Sie haben allerdings kein geregeltes Einkommen aus Lohn, Gehalt oder Rente, sondern beziehen ausschließlich Hartz IV oder eine Ausbildungsvergütung?

Lesen Sie in solchen Fällen diesen Bericht bis zum Ende durch. Nachfolgend finden Sie nützliche Tipps und wertvolle Empfehlungen, wie Sie zu günstigen Darlehen kommen und dabei nicht in teure Kreditfallen zu Familiendarlehen stolpern.

Lesenswert ist gleichfalls unser Bericht

Woher bekommt man auch bei negativer Schufa oder schlechter Bonität ein Darlehen für Familiendarlehen?

Hin und wieder werden mehrere Zahlungen gleichzeitig fällig und man hat temporär mit einem finanziellen Engpass zu kämpfen. Die Verwandtschaft oder der Freundeskreis hilft in so einem Fall in der Regel gerne aus. Verwandte oder Freunde um eine entsprechende Summe Geld für „Familiendarlehen“ zu bitten, ist jedoch nicht jedem möglich. Und eine Anfrage bei der Bank um einen Kredit erübrigt sich allein wegen mangelhafter Bonität oder eines Schufa-Eintrags. Damit sind allerdings noch lange nicht sämtliche Möglichkeiten ausgereizt. Es gibt viele Optionen, mit denen jemand auch einen Kredit ohne eine Schufa-Auskunft oder mit miserabler Bonität erhalten kann. Zahlreiche ernst zu nehmende Kreditvermittler sind darauf spezialisiert, Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität, ein Darlehen über ausländische Banken zu vermitteln.

Lohnend für Sie ist ebenfalls unser Artikel Fiat 500 Finanzierung 99 Euro Im Monat und Kredit Für Arbeitslose Und Rentner
 

Was kann ein guter Kreditvermittler für Sie tun?

Vorrangig wird Sie der Vermittler bei der Suche nach einem Kredit mit besten Kräften unterstützen. Die Hilfestellung erstreckt sich allerdings nicht ausschließlich auf die reine Vermittlung. Gelegentlich umfasst sie außerdem auch eine eingehende Schuldnerberatung. Ein seriöser Vermittler wird Sie bei einem Finanzierungsangebot ausführlich beraten, indem er Ihnen die Vor- und Nachteile vor Augen führt. Auch wird er Sie darin unterstützen, sämtliche erforderlichen Unterlagen für den Kreditantrag zusammenzustellen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vor- und Nachteile bei der Vermittlung

Vorteile:

  • Beratungsdienstleistung vor der Antragstellung
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Kontakte zu weniger bekannten Instituten und Banken
  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder komplizierten persönlichen Umständen
  • Gute Chancen auf günstige Darlehenszinsen
  • Beschaffung von Darlehen auch bei schlechter Bonität

Nachteile:

  • Eventuelle Gebühren für die Darlehensbeschaffung
  • Risiko der Beschaffung überteuerter Darlehen
  • Unseriöse Angebote sind nicht immer gleich zu erkennen

Viele Vermittler besitzen gute Kontakte zu weniger bekannten Instituten, wodurch sich die Möglichkeit bietet, ausgesprochen bessere Bedingungen für Familiendarlehen zu bekommen. Nicht selten kann auch in schwierigen Fällen verhandelt werden. Gute persönliche Verbindungen zu kleinen Geldinstituten machen sich insofern bezahlt, dass der Vermittler z.B. einen Schufa-Eintrag begründen kann. Dann fällt der Eintrag in Bezug auf die Bonität nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der die Kreditvergabe in der Regel computergesteuert abläuft. Ein Kreditantrag zu Familiendarlehen bei einer normalen Bank wäre, im Gegensatz dazu, ein beinahe aussichtsloses Unterfangen.

Kreditvermittler, welche ihre Dienstleistungen über das Internet anbieten, gibt es wie Sand am Meer. Die bekanntesten von ihnen sind Maxda und Bon-Kredit. Beide gelten als vertrauenswürdige und seriöse Anbieter und verfügen auf dem Sektor der Kreditbeschaffung über jahrelange Berufserfahrung. Weder Bon-Kredit noch Maxda verlangen für ihre Tätigkeiten irgendwelche Gebühren oder Provisionen. Was das Thema Familiendarlehen angeht, sind diese beiden Kreditvermittler die erste Adresse.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

So unterscheiden sich seriöse von unseriösen Kreditvermittlern

Eines vorweg: Ein Vermittler, der seriös ist, handelt bei dem Thema Familiendarlehen immer in Ihrem Interesse. Er verlangt im Regelfall auch keine Gebühren oder Vorauszahlungen für seine Dienste von Ihnen, denn seine Provision bekommt er von der Bank.

Einen seriösen Kreditvermittler erkennen Sie an folgenden Merkmalen:

  • Das Unternehmen hat eine Webseite mit Impressum, Anschriftt und Kontaktmöglichkeiten
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Beschaffung eines Darlehens
  • Wenn man anruft, ist auch tatsächlich jemand zu erreichen, der einen kompetenten Eindruck erweckt
  • Sie bekommen konkrete Auskünfte zu Laufzeiten, Darlehenssumme, Soll- und Effektivzinsen

Daran erkennen Sie einen unseriösen Vermittler

  • Kostenerhebung bereits für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Kreditvertrags
  • Versprechungen wie „hundertprozentige Kreditzusage“
  • Versand der Unterlagen per Nachnahme
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Die Finanzierung ist abhängig vom Abschluss einer Restschuldversicherung oder anderer Versicherungen
  • Berechnung von Spesen oder Nebenkosten
  • Nur wenn Sie einen Vermittlungsvertrag unterzeichnen, wird der Vermittler tätig

Was für Vorteile haben bei Familiendarlehen ausländische Institute

Die Finanzierung größerer Vorhaben über ausländische Kreditinstitute wird laufend beliebter. Dabei geht es nicht allein um ein neues Auto oder eine geplante Urlaubsreise, sondern auch um {das Starkapital für den Aufbau einer Existenz}. Etliche ausländische Institute bietet inzwischen günstige Kredite per Internet an, die individuell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Sich für ein Kreditinstitut im Ausland zu entscheiden hat den großen Vorteil, dass dort die Kreditvergabe-Richtlinien bedeutend einfacher sind als bei Banken in Deutschland. Ein negativer Schufa-Eintrag bzw. eine ungenügende Bonität wiegen beim Thema Familiendarlehen daher nicht so schwer. Dabei werden Online-Darlehen vermittelt, welche prinzipiell von Schweizer Banken finanziert werden. Dieser Umstand ist speziell für diejenigen Verbraucher interessant, die besonders rasch eine Geldspritze benötigen und von deutschen Banken bereits abgelehnt worden sind. Das wären z. B. Studenten, Selbstständige, Rentner, Auszubildende, Arbeitslose oder Arbeitnehmer in der Probezeit. In Bezug auf Familiendarlehen hat es besonders diese Gruppe ziemlich schwer, einen Kredit zu erhalten.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Die Vorzüge von einem Schweizer Kredit

Was die Beschaffung eines Kredits betrifft, haben es Privatpersonen mit Geldproblemen oftmals nicht besonders leicht. Der Grund: Die Chancen auf eine Finanzierung verringern sich mit Schulden oder mit schlechter Bonität bedeutend. Als vernünftige Option würde sich in solchen Fällen ein Schweizer Kredit anbieten. Damit ist ein Darlehen gemeint, welches von einem Schweizer Kreditinstitut gewährt wird. Solche Banken nehmen allgemein keine Schufa-Abfragen vor, was die Kreditsuche logischerweise ungemein erleichtert. Gerade beim Thema Familiendarlehen ist dieser Umstand ein unbezahlbarer Vorteil.

Aber selbst bei Schweizer Kreditinstituten können Sie ohne eine gewisse Bonitätsprüfung kein Darlehen bekommen. Die Schweizer Bank wird ebenfalls Einkommensnachweise und Sicherheiten verlangen. Haben Sie jedoch eine einigermaßen positive Bonität und ist ein Eintrag in der Schufa das einzige Problem bei der Finanzierung, stellt der Schweizer Kredit eine echte Option für Familiendarlehen dar.

Was ist bei Familiendarlehen zu beachten?

Wichtig ist in erster Linie. dass die Darlehensrückzahlung in möglichst kleinen monatlichen Beträgen erfolgen kann. Es ist für Sie wesentlich einfacher, wenn von Ihrem Einkommen noch ausreichend Geld für andere wichtigen Dinge zur Verfügung steht. Das Wichtigste einer guten Finanzierung sind niedrige Zinsen und gute Konditionen. Ist das Darlehen ausreichend anpassungsfähig, bekommen Sie bei der Tilgung viel seltener Probleme. Die Möglichkeit, für einen Monat mit der Ratenzahlung aussetzen zu können zählt ebenso dazu wie Sondertilgungen ohne Mehrkosten. Das alles muss eine gute Finanzierung zum Thema Familiendarlehen beinhalten.

Es gibt hingegen bestimmte Punkte, die Sie berücksichtigen sollten, damit Ihrem Kredit als Arbeitsloser, Azubi, Arbeitnehmer, Student, Rentner oder Selbstständiger keine Hindernisse im Weg liegen:

1. Die Kreditsumme möglichst niedrig ansetzen

In der Regel gilt das Grundprinzip: Wer mit Blick auf das Thema Familiendarlehen plant, sollte von Beginn an die anfallenden Kosten möglichst exakt bemessen. Wenn Sie vorher Ihre Ausgaben im Überblick haben, erleben Sie nachträglich auch keine unangenehme Überraschung und können immer pünktlich Ihre Raten zahlen. Dabei ein kleines finanzielles Polster einzuplanen wäre sicherlich nicht verkehrt – ein zu großer Puffer führt jedoch zu unnötig hohen Verbindlichkeiten. Von daher ist es vernünftig, nicht mehr Mittel aufzunehmen als gebraucht werden. Ist der Bedarf wirklich zu knapp bemessen worden, lässt sich mittels einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auf einfache Weise ein Ausgleich schaffen.

2. Die eigenen Finanzen strukturieren und überblicken

Wer einen Kredit für Familiendarlehen benötigt, muss zuvor seine finanzielle Lage richtig beurteilen sowie Unkosten und Erträge genau im Blick behalten. Eine exakter Wochenplan aller Unkosten kann hier z.B. helfen: Wie viel Geld wird täglich genau für welche Dinge ausgegeben? Damit keine versteckten Kostenpunkte übersehen werden, sollten auch kleine Ausgaben, wie beispielsweise der Frühstückskaffee beim Bäcker oder das Bier nach Feierabend berücksichtigt werden. Das hat den Nutzeffekt, dass sich auf der einen Seite beurteilen lässt, wo eventuell noch Sparpotential besteht und zum anderen die optimale Tilgungsrate ziemlich genau eingeschätzt werden kann.

3. Genau und sorgfältig sein

Bei allen Angaben zur eigenen finanziellen Situation und Bonität gilt es, sorgfältig, genau und absolut ehrlich zu sein – gerade beim Thema Familiendarlehen, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation sorgfältig, genau und ehrlich. erforderlichen Nachweise und Unterlagen komplett zusammen. Durch die vollständige und ehrliche Darstellung Ihrer finanziellen Lage vermitteln Sie einen seriösen Eindruck, was sich ohne Frage auf Ihre Chancen für einen Sofortkredit oder Eilkredit positiv auswirkt.

Zusammenfassung zu Familiendarlehen

Wenn Sie den Anschein eines verlässlichen Vertragspartners gegenüber der Bank erwecken, indem Sie die aufgeführten Empfehlungen beherzigen, sollte es grundsätzlich mit dem Kredit und in Folge auch mit Familiendarlehen klappen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]