- Anzeige -

Arbeitslosigkeit
 

Ihr Problem ist Arbeitslosigkeit? Keine Panik, mit unseren Empfehlungen klappt es garantiert.

Eine große Reparatur steht bevor oder es muss ein anderes Auto gekauft werden. Sie planen eine Urlaubsreise oder brauchen ein neues Handy? Um das alles bezahlen zu können, möchten Sie einen Kredit aufnehmen? Ihr Problem ist hingegen, Sie haben eine schlechte Bonität oder möglicherweise sogar einen negativen Schufa-Eintrag und lediglich ein geringes oder unregelmäßiges Einkommen aus Gehalt, Lohn, Rente, Ausbildungsvergütung bzw. Arbeitslosenunterstützung?

In diesen Fallen würden wir Ihnen ans Herz legen, diesen Bericht von Anfang bis Ende durchzulesen. Nachfolgend finden Sie nützliche Tipps und wertvolle Empfehlungen, wie Sie zu günstigen Darlehen kommen und dabei nicht in teure Kreditfallen zu Arbeitslosigkeit tappen.

Empfehlenswert ist ebenfalls der Bericht

Woher kriegt man auch bei schlechter Bonität oder ungünstiger Schufa einen Kredit für Arbeitslosigkeit?

Es ist ganz bestimmt jedem schon einmal passiert – ein finanzieller Engpass ist eingetreten und einige Rechnungen dulden keinen Zahlungsaufschub. Eine Möglichkeit wäre natürlich, sich von der Verwandtschaft oder dem Freundeskreis das Geld zu leihen. Verwandte oder Freunde um eine finanzielle Hilfe für „Arbeitslosigkeit“ zu bitten, ist allerdings nicht jedermanns Sache. Und ein Eintrag bei der Schufa oder eine mangelhafte Bonität erschweren es, ein Darlehen bei seiner normalen Bank zu erhalten die Bonität stimmen und auf der anderen Seite darf kein Eintrag bei der Schufa vorhanden sein. Das heißt allerdings nicht, dass Sie nun Ihre Finanzierungswünsche begraben müssen. Ein Kreditnehmer hat nämlich gute Chancen auch ohne eine Schufa-Auskunft oder mit miserabler Bonität zu einem Darlehen zu kommen. Es gibt seriöse Kreditvermittler, die sich darauf spezialisiert haben, über ausländische Geldinstitute, Kunden mit schlechter Bonität oder einer negativen Schufa, zu einem Darlehen zu verhelfen.

Lesenswert für Sie ist ebenso der Beitrag Schufafreier Kredit Für Arbeitslose und Kredit Versicherung Gegen Arbeitslosigkeit
 

Ein professioneller Kreditvermittler kann sehr viel für Sie tun

Vorrangig wird Sie der Vermittler darin unterstützen, eine deutsche oder ausländische Bank für ein passendes Darlehen zu finden. Die Tätigkeit erstreckt sich aber nicht allein auf die pure Vermittlung, sondern wird nicht selten unter anderem um eine eingehende Schuldnerberatung erweitert. Ein guter Kreditvermittler wird Sie bezüglich des Finanzierungsangebots beraten, Ihnen die Vor- und Nachteile aufzeigen und Ihnen bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Kreditantrag behilflich sein.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Vorteile beziehungsweise Nachteile einer Vermittlung

Vorteile:

  • Beschaffung von Krediten auch bei unzureichender Bonität
  • Ausführliche Beratung vor der Antragstellung
  • Hilfestellung bei der Zusammenstellung der Antragsunterlagen
  • Verbindungen zu weniger bekannten Banken und Instituten
  • Argumentationshilfe bei hoher Finanzierungssumme oder komplizierten persönlichen Umständen
  • Gute Chancen auf günstige Darlehenszinsen
  • Vermittlung von Darlehen auch bei ungenügender Bonität

Nachteile:

  • Unseriöse Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Gefahr der Beschaffung zu teurer Darlehen
  • Eventuelle Kosten für die Kreditvermittlung

Weil viele Vermittler gute Geschäftsverbindungen zu kleinen und weniger bekannten Banken pflegen, besteht eine große Wahrscheinlichkeit der Aushandlung günstiger Konditionen für Arbeitslosigkeit. Dabei ist es durchaus möglich, auch bei komplizierten Gegebenheiten zu verhandeln. Bei kleinen Banken findet die Bonitätsprüfung eines Antragstellers noch weitgehend manuell statt, sodass der Vermittler beispielsweise einen negativen Schufa-Eintrag glaubhaft erläutern kann. Auf diese Weise fällt so ein Eintrag bei der Bonitätsüberprüfung nicht so sehr ins Gewicht wie bei einer Großbank, bei der ein solcher Prozess fast ausschließlich automatisiert abläuft. Würde man eine solche Anfrage zu Arbeitslosigkeit an eine etablierte Bank richten, würde dies mit fast 100-prozentiger Sicherheit nicht funktionieren.

Unter den Online-Kreditvermittlern sind Bon-Kredit und Maxda die bekanntesten. Seriosität und Zuverlässigkeit sind Kriterien, die man beiden Vermittlern in Bezug auf ihre Tätigkeit bescheinigen kann. Es entstehen weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit irgendwelche Gebühren oder Kosten für ihre Leistungen. Diese beiden Kreditvermittler haben sich vor allem auf Themen wie Arbeitslosigkeit fokussiert.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Wie differenziert man zwischen seriösen und unseriösen Kreditvermittlern?

Ein Vermittler, der seriös ist, wird stets in Ihrem Interesse handeln, wenn es um Arbeitslosigkeit geht. Weil der Vermittler seine Provision von der Bank bekommt, fallen für Sie im Prinzip keine Spesen oder andere Zahlungen an.

Vier Punkte, an denen ein seriöser Kreditvermittler erkannt werden kann:

  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Kreditsumme, Laufzeiten, Soll- und Effektivzinsen
  • Es entstehen Ihnen keine Kosten für die Beschaffung eines Darlehens
  • Der Vermittler verfügt über eine Internetpräsenz mit Anschriftt, Kontaktmöglichkeit und Impressum
  • Das Unternehmen ist bei einem Anruf tatsächlich erreichbar, wobei der Gesprächspartner einen kompetenten Eindruck erweckt

Daran erkennen Sie einen unseriösen Vermittler

  • Das Verlangen einer Gebühr bereits für das Beratungsgespräch und unabhängig vom Zustandekommen des Vertrags
  • Es wird Ihnen eine hundertprozentige Kreditzusage versprochen
  • Nachnahmeversand der Kreditanträge
  • Angebote in Form einer Finanzsanierung
  • Unaufgefordertes Akquirieren zu Hause
  • Geforderter Abschluss einer Versicherung in Verbindung mit der Finanzierung
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen
  • Nur wenn Sie einen Vermittlungsvertrag unterzeichnen, wird der Vermittler tätig

Welche Vorzüge haben bei Arbeitslosigkeit ausländische Banken

Die Finanzierung größerer Projekte durch ausländische Geldinstitute wird mehr und mehr beliebter. Dabei geht es nicht nur um ein neues Auto oder eine geplante Reise, sondern auch um {das Starkapital für eine eigene Existenz}. Außer dem herkömmlichen Weg zur Hausbank an der Ecke haben Konsumenten heutzutage auch die Option, über das Internet individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Darlehen von ausländischen Instituten aufzunehmen. Was für ein Kreditinstitut im Ausland spricht, sind die eindeutig einfacheren Kreditvergabe-Richtlinien im Gegensatz zu Deutschland. Eine ungünstige Bonität bzw. ein negativer Eintrag in der Schufa fallen beim Thema Arbeitslosigkeit aus dem Grund nicht so sehr ins Gewicht. Im Prinzip werden solche online Kredite von Schweizer Banken finanziert. Insbesondere für Verbraucher, die von deutschen Banken abgelehnt worden sind, hingegen schnell eine Geldspritze brauchen, könnte dieser Umstand besonders interessant sein. Das wären zum Beispiel Selbstständige, Studenten, Auszubildende, Rentner, Arbeitnehmer in der Probezeit oder Arbeitslose. Es liegt auf der Hand, dass es speziell diese Personengruppe beim Thema Arbeitslosigkeit besonders schwer hat.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Warum ein Schweizer Kredit eine gute Option ist

Was die Gewährung eines Kredits anbelangt, haben es Privatpersonen in einer finanziellen Notlage häufig nicht besonders leicht. Eine Finanzierung wird aufgrund schlechter Bonität bzw. Schulden beträchtlich erschwert. Ein Schweizer Kredit kann in solchen Fällen eine echte Option sein. Damit ist ein Kredit gemeint, welcher von einem Schweizer Finanzdienstleister gewährt wird. Ein negativer Schufa-Eintrag spielt bei diesen Banken keine Rolle, da eine derartige Anfrage generell entfällt, was die Kreditsuche überaus erleichtert. Was das Thema Arbeitslosigkeit angeht, ist dies ein unschätzbarer Vorteil.

Aber auch bei Schweizer Kreditinstituten erhalten Sie kein Darlehen ohne eine gewisse Bonitätsprüfung. Die Schweizer Bank wird ebenso Sicherheiten und Einkommensnachweise verlangen. Bei einer gesicherten Bonität stellt der Schweizer Kredit eine echte Option für Arbeitslosigkeit dar, auch wenn Sie einen negativen Eintrag in der Schufa haben.

Arbeitslosigkeit – was Sie berücksichtigen müssen

Wichtig ist in erster Linie. dass die Rückzahlung des Darlehns in möglichst kleinen monatlichen Beträgen erfolgen kann. Denken Sie daran, dass von Ihrem Einkommen auch noch andere Dinge zu finanzieren sind. Eine gute Finanzierung hängt nicht zuletzt von guten Konditionen sowie niedrigen Zinsen ab. Eine Menge Kunden wünschen sich eine möglichst große Flexibilität ihres Darlehens. Kostenfreie Sondertilgungen zählen genauso dazu wie Ratenpausen für einen oder mehrere Monate. Das alles sollte eine gute Finanzierung zum Thema Arbeitslosigkeit enthalten.

Es gibt jedoch diverse Dinge, die Sie berücksichtigen müssen, damit Ihrem Darlehen als Rentner, Student, Selbstständiger, Azubi, Arbeitsloser oder Arbeitnehmer nichts in den Weg gelegt wird:

1. Nicht mehr Geld aufnehmen, als tatsächlich notwendig ist

In der Regel gilt: Wer in Bezug auf das Thema Arbeitslosigkeit plant, sollte von Beginn an möglichst genau die benötigten Mittel überschlagen. Wenn Sie zuvor Ihre Ausgaben im Überblick haben, erleben Sie nachträglich auch keine böse Überraschung und können stets pünktlich Ihre Raten zahlen. Dabei einen kleinen Puffer zu berücksichtigen wäre klug – ein zu großes Polster führt allerdings zu überflüssig hohen Verbindlichkeiten. Der benötigte Kredit sollte den bemessenen Rahmen nach Möglichkeit nicht übersteigen. Ist der Bedarf an Geldmittel wirklich zu knapp bemessen worden, kann man mit einer Anschlussfinanzierung in Form einer Folge- oder Aufstockungsfinanzierung auf einfache Weise ein Ausgleich schaffen.

2. Die Strukturierung seiner Finanzen

Eine genaue Kontrolle über Erträge und Unkosten zu haben und seine finanzielle Situation realistisch zu beurteilen sind entscheidende Voraussetzungen für ein erforderliches Darlehen. Dieses Kriterium gilt natürlich insbesondere in Bezug auf das Thema Arbeitslosigkeit. Hier kann zum Beispiel eine Aufstellung aller Ausgaben für eine Woche eine wertvolle Hilfe sein: Es wird also jeden Tag genau notiert, für was wie viel Geld ausgegeben worden ist. Um keine versteckten Kosten zu übersehen, sollten dabei auch kleinere Beträge berücksichtigt werden, wie beispielsweise der Stehkaffee beim Bäcker oder das Bier nach Feierabend. Dadurch lässt sich nicht nur beurteilen, wo gegebenenfalls noch Sparpotential besteht; die Kostenaufstellung hilft auch bei der Einschätzung der optimalen Darlehensrate.

3. Genau, sorgfältig und absolut ehrlich sein

Bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, sorgfältig, genau und absolut ehrlich zu sein – speziell beim Thema Arbeitslosigkeit, bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation korrekt, ehrlich und genau. Um alle Unterlagen und Nachweise gewissenhaft zusammenzustellen, sollten Sie sich genügend Zeit nehmen. Eine seriöse, exakte Darstellung der eigenen Finanzen ist dadurch gut möglich, was sich bezüglich Ihrer Chancen auf einen Sofortkredit< oder Eilkredit allemal vorteilhaft auswirkt.

Schlussbemerkung zu Arbeitslosigkeit

Wenn Sie den Anschein eines verlässlichen Vertragspartners gegenüber der Bank erwecken, indem Sie die genannten Punkte befolgen, sollte es eigentlich mit dem Kredit und in Folge auch mit Arbeitslosigkeit klappen.

- Anzeige -
Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]